Künstlernachlass/Archiv

Das Archiv

Das Annemarie-Wesenberg-Archiv ist eine private Sammlung. Sie umfasst den Nachlass der Künstlerin. Nachlasshalterin ist ihre Großnichte Ursula Hahlweg-Elchlepp. Das Archiv befindet sich noch im Aufbau, der größte Teil davon ist bereits erfasst und digitalisiert.  Die Website wird laufend aktualisiert. Standort des Archivs ist Berlin. Besuche sind nach Vereinbarung möglich.

Ein umfassender Bestandskatalog des Nachlasses ist in Vorbereitung, er wird in Kürze als PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

 

Nachlass

Der Gesamtnachlass umfasst eigene Werke sowie Werke von Teilnehmern der von Annemarie Wesenberg geleiteten Volkskunstzirkel aus den Jahren 1958 bis 1989, Dokumente zur politischen Tätigkeit in der NDPD, private Fotos und Korrespondenzen, Auszeichnungen und Ehrungen. 


Schwerpunkt dabei bilden die Zeugnisse aus ihrer Arbeit mit Angehörigen der NVA. Ihre Tätigkeit im Bezirkskabinett für Kulturarbeit Neubrandenburg ist ebenfalls durch Dokumente belegt.


Das Archiv bietet allen interessierten Ethnologen, Historikern, Kunst- und Kulturwissenschaftlern eine reiche Auswahl an Originalzeugnissen der DDR-Kunst- und Kulturpolitik.

Aktuelles

Für die Nutzer gelten die Vorschriften des Urheberrechtes. 

Ich freue mich auf eine rege Nutzung des Archivs und bin dankbar für Hinweise, Ergänzungen und Meinungen.

Eine Ausstellung zum 100. Geburtstag der Künstlerin 2026 ist in Vorbereitung.

Ursula Hahlweg-Elchlepp

2022